Verkehrshaus eröffnet neue Lounge

Im Verkehrshaus Filmtheater ist die neue Lounge nach einem Umbau eröffnet worden. Die bisherige Cafébar hatte nach über 15 Jahren ausgedient.

Drucken
Teilen
Das umgebaute Foyer im Verkehrshaus. (Bild: pd)

Das umgebaute Foyer im Verkehrshaus. (Bild: pd)

Nach dem Neubau des Eingangsgebäudes im Jahre 2008 hat das Verkehrshaus nun auch das Filmtheater-Foyer umgebaut und attraktiver gestaltet. Nach über 15 Jahren wurde es Zeit, die bisherige Cafébar zu erneuern, wie das Verkehrshaus mitteilt.

Gemütliche Lounge-Atmosphäre

Die totale Fläche des Foyers beträgt rund 400 Quadratmeter. Innerhalb von zwei Monaten wurde über die Hälfte davon neu gestaltet. Nebst dem Verkehrshaus hat sich auch die Betreiberin der Verkehrshausgastronomie finanziell am Projekt beteiligt. In der neuen Lounge stehen rund um eine bediente Bartheke etwa 70 Plätze zum Sitzen und Stehen zur Verfügung.

Das Foyer ist täglich ab 10.30 Uhr bis eine halbe Stunde nach Filmende am Abend geöffnet. Angeboten wird eine ausgewählte Speise- und Getränkekarte - je nach Tageszeit von frischen Backwaren über Sandwiches, Mini-Patisserie bis hin zu Antipasti-Variationen.

pd/ks

«Haie»: Neuer 3-D-Film

Im Filmtheater vom Verkehrshaus ist der neue 3-D-Dokumentarfilm «Haie» angelaufen und gibt einen eindrücklichen Einblick in die Unterwasserwelt. Dank 3-D-Effekt kommen die Betrachter den Meeresbewohnern zum Greifen nah. Neben Haien aller Art sind auch andere Tiere zu bestaunen - wie der Manta-Rochen oder gewaltige Sardinenschwärme. Der Film verzichtet auf brutale Szenen und ist somit auch für Kinder geeignet. Eine kleine Schildkröte spielt gar die Rolle des Erzählers.