Verkehrsunfall auf A2 fordert eine Verletzte

Am späten Montagabend ist es auf der Autobahn A2 bei Rothenburg zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos gekommen. Eine Frau wurde verletzt und musste ins Luzerner Kantonsspital eingeliefert werden.

Drucken
Teilen
Zur Räumung der Unfallstelle musste die A2 vorübergehend gesperrt werden. (Bild: Luzerner Polizei)

Zur Räumung der Unfallstelle musste die A2 vorübergehend gesperrt werden. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Unfall ereignete sich am Montagabend, kurz nach 22.15 Uhr, auf der A2 zwischen Rothenburg und Emmen-Nord in Fahrtrichtung Süden. Wie die Staatsanwaltschaft Luzern am Dienstag mitteilte, geriet ein 33-jähriger Lenker mit seinem Auto nach der Autobahneinfahrt Rothenburg ins Schleudern. Das Auto drehte sich um die eigene Achse und kam zum Stillstand.

Eine nachfolgende Fahrerin prallte darauf in das stehende Auto und stoppte auf der Überholspur. Dort kam es zu einer Folgekollision mit einem dritten Auto. Eine Beifahrerin wurde vom Rettungsdienst 144 verletzt in das Luzerner Spital gebracht.

Beim Unfall entstand gemäss Polizeiangaben Sachschaden in der Höhe von rund 30'000 Franken.

Vorübergehend wurde der Verkehr zur Reinigung der Autobahn umgeleitet.

pd/zim