VERKEHRSUNFALL: Autolenker nach Kollision eingeklemmt

Mitten in einem Wohnquartier in Rickenbach sind zwei Autos aus ungeklärten Gründen zusammengeprallt. Dabei wurde ein Lenker in seinem Auto eingeklemmt und am Bein verletzt.

Drucken
Teilen
An beiden Unfallautos entstand Totalschaden. (Bild: Luzerner Polizei)

An beiden Unfallautos entstand Totalschaden. (Bild: Luzerner Polizei)

Am Montagabend fuhr eine Autolenkerin auf der Krümmigasse Richtung Dorfzentrum. Um 18.40 Uhr kam es im Bereich der Einmündung in die Moosmattstrasse zu einer massiven Kollision mit einem entgegenkommenden Auto. Dabei verletzte sich der Autolenker im Beinbereich und wurde eingeklemmt, wie die Luzerner Polizei am Dienstag mitteilte.

Der Verletzte musste durch die Strassenrettung der Feuerwehr Michaelsamt geborgen werden. Anschliessend wurde er mit der Ambulanz in ein Spital gebracht.

An beiden Autos entstand Totalschaden. Der Sachschaden beläuft sich gemäss Polizeiangaben auf ca. 25'000 Franken.

Die Moosmattstrasse war durch den Unfall blockiert, der Verkehr wurde umgeleitet.

Die Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können. Hinweise sind bitte an die Luzerner Polizei, Tel. 041 248 81 17, zu melden.

pd/zim