Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

VERKEHRSUNFALL: Erneut Unfall wegen Ölspur auf der Strasse

Wegen einer Ölspur auf der Strasse ist ein Auto in Zell in einer Kurve ins Schleudern geraten und in einen anderen Wagen geprallt. Die Fahrerin wurde beim Unfall leicht verletzt. Sie wurde in ein Spital gebracht.
Eine Person musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. (Symbolbild: Ernst Zimmerli)

Eine Person musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. (Symbolbild: Ernst Zimmerli)

Der Unfall ereignete sich am Dienstag um ca. 7.40 Uhr, auf der Bernstrasse in Zell. In einer Rechtskurve kam ein Auto ins Schleudern, weil die Fahrbahn aus unbekannten Gründen mit Öl verschmutzt war, wie die Staatsanwaltschaft am Donnestag mitteilte. Das Auto kollidierte in der Folge mit einem entgegenkommenden Auto.

Eine Person wurde verletzt und vom Rettungsdienst 144 in das Spital gebracht.

Beide Fahrzeuge wurden beschädigt. Der Sachschaden liegt gemäss Polizeiangaben bei rund 9'000 Franken.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zur Ölverschmutzung auf der Strasse machen können. Hinweise bitte direkt an Tel. 041 248 81 17.

Bereits vor einer Woche war es in Wolhusen ebenfalls wegen einer Ölspur zu zwei Verkehrsunfällen gekommen. Dabei waren ein Motorrad- und ein Velofahrer gestürzt. Wie das Öl auf die Strasse gelangte, ist laut einem Polizeisprecher weiter unklar. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.