VERKEHRSUNFALL: Lenker nach heftiger Kollision in Gunzwil erheblich verletzt

Ein ortsunkundiger Autofahrer ist am Dienstagnachmittag in Gunzwil ohne anzuhalten in eine Kreuzung gefahren. Dabei stiess er mit einem anderen Fahrzeug zusammen. Einer der Lenker wurde mit erheblichen Verletzungen von einer Ambulanz ins Spital gebracht.

Drucken
Teilen
Die beiden Autos stehen nach der nach der Kollision beschädigt auf der Strasse. (Bild: Luzerner Polizei (Gunzwil, 1. Mai 2018))

Die beiden Autos stehen nach der nach der Kollision beschädigt auf der Strasse. (Bild: Luzerner Polizei (Gunzwil, 1. Mai 2018))

Der Unfall ereignete sich um 13.40 Uhr auf der Kreuzung Chommle auf der Strasse zwischen Beromünster und Sursee, wie die Luzerner Polizei am Mittwoch mitteilte. Der eine Lenker war in Richtung Rickenbach unterwegs, der andere in Richtung Sursee. Beim Unfall entstand Sachschaden in der Höhe von rund 20'000 Franken. (sda)

Die Fahrerseite des Autos ist lädiert. (Bild: Luzerner Polizei (Gunzwil, 1. Mai 2018))

Die Fahrerseite des Autos ist lädiert. (Bild: Luzerner Polizei (Gunzwil, 1. Mai 2018))

Bei diesem Auto ist die Front ramponiert. (Bild: Luzerner Polizei (Gunzwil, 1. Mai 2018))

Bei diesem Auto ist die Front ramponiert. (Bild: Luzerner Polizei (Gunzwil, 1. Mai 2018))