Verkehrsverbund verlost tausend Tageskarten

Der Verkehrsverbund Luzern will die Automobilisten zum Umsteigen auf den öffentlichen Verkehr animieren. In Zusammenarbeit mit dem Strassenverkehrsamt werden unter Autolenkern tausend öV- Tageskarten verlost.

Drucken
Teilen
Der Verkehrsverbund Luzern möchte Autofahrer zum Umsteigen auf den öV bewegen. (Bild: Manuela Jans/Neue LZ)

Der Verkehrsverbund Luzern möchte Autofahrer zum Umsteigen auf den öV bewegen. (Bild: Manuela Jans/Neue LZ)

Gegen 400'000 Personen fahren laut neusten Statistiken täglich mit dem Auto durch die Agglomeration Luzern. Das Resultat sind überlastete Strassen und Staus. Der Verkehrsverbund Luzern möchte nun den Autolenkern und -lenkerinnen Bus und Bahn als Alternative schmackhaft machen, heisst es in einer Medienmitteilung vom Dienstag. Deshalb wird den rund 185'000 Rechnungen für die Motorfahrzeugsteuern, welche in diesen Tagen versandt werden, eine Einladung zur Teilnahme an der Verlosung von tausend Tageskarten für den öV beigelegt.

sda