Verletzte bei Unfall auf A2

Am Montagnachmittag touchierte eine Autofahrerin auf der A2 aus ungeklärten Gründen die Mittelleitplanken und bremste in der Folge brüsk ab. Die Frau und ihre Mitfahrerin konnten das Auto, das auf dem Dach lag, leicht verletzt verlassen.

Drucken
Teilen
Das beschädigte Fahrzeug in der Position, in der es zum Stillstand gekommen ist. (Bild: pd)

Das beschädigte Fahrzeug in der Position, in der es zum Stillstand gekommen ist. (Bild: pd)

Kurz vor 13.00 Uhr fuhr die 51-Jährige auf der Autobahn A2 aus Richtung Luzern kommend gegen Norden. Nach weiteren Angaben der Luzerner Polizei touchierte sie kurz nach der Autobahneinfahrt Sursee aus noch ungeklärten Gründen die Mittelleitplanke. Von dieser Situation überrascht, hätte die Frau in kurzer Folge zwei brüske Fahrmanöver gemacht. Dabei überschlug sich das Auto aufs Dach und schlitterte in dieser Position bis zum Stillstand.

Die Frau und ihre 24-jährige Mitfahrerin hatten das Auto leichtverletzt verlassen können, so die Polizei weiter. Zur ambulanten Behandlung wurden beide ins Spital verbracht. An Auto und Strasseneinrichtung entstand ein Schaden in der Höhe von rund 15'000 Franken. Die Strasse war teilweise blockiert, was zu einem Rückstau führte.

ps/kst