Verletzter E-Bike-Fahrer in Littau aufgefunden – Polizei sucht Zeugen

Auf der Thorenbergstrasse in Littau ist ein E-Bike-Fahrer verunfallt. Der 63-Jährige musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen

(zim) Am Donnerstag, 17. September, kurz vor Mitternacht, entdeckte ein Autofahrer auf der Thorenbergstrasse im Luzerner Stadtteil Littau auf der Höhe der Liegenschaft Staldenhof 1a eine Person, die auf dem Fuss-/Radweg verletzt am Boden lag.

Bei der verletzten Person handelte es sich um einen 63-jährigen Mann, der mit einem E-Bike unterwegs gewesen war, wie die Luzenrer Polizei am Freitag mitteilte. Mutmasslich stürzte der E-Bike-Fahrer ohne Dritteinwirkung. Er wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gefahren.

Der genaue Unfallhergang ist unklar. Die Luzerner Polizei sucht deshalb Zeugen, welche Angaben zum Unfall machen können. Sie werden gebeten, sich unter Telefon 041 248 81 17 zu melden.

Weitere Polizeimeldungen der letzten Tage