Versorgt die ganze Schweiz mit Erdgas

Merken
Drucken
Teilen

Das Erdgas der Pipeline deckt 80 Prozent des Schweizer Erdgasimportes ab. 255 000 Häuser werden damit in der ganzen Schweiz beheizt. Den grössten Teil des Erdgases, das vorwiegend aus Methan besteht, bezieht indes Italien. Die alpenquerende Leitung ist Teil des europäischen Erdgasverbundes, mit Anschlüssen an Frankreich und Deutschland. Das Gas wird vorwiegend in EU-Ländern und Norwegen gefördert, ein Drittel stammt aus der Nordsee. (mü)