Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

VERWALTUNG: Kanton legt drei Dienststellen zusammen

Im Luzerner Justiz- und Sicherheitsdepartement werden drei kleinere Dienststellen fusioniert. Das Amt für Gemeinden, das Handelsregisteramt und das Staatsarchiv bilden ab 2014 die gemeinsame Dienststelle Gemeinden, Handelsregister und Staatsarchiv (GHS).
Der Eingang zum Luzerner Regierungsgebäude. (Bild: Pius Amrein/ Neue LZ)

Der Eingang zum Luzerner Regierungsgebäude. (Bild: Pius Amrein/ Neue LZ)

Gemäss einer Mitteilung vom Mittwoch wird Judith Lauber, die bisherige Leiterin des Amts für Gemeinden, die neue Dienststelle leiten. Die bisherigen Dienststellenleiter werden ihre Bereiche als Abteilungen weiterführen.

Die Standorte der drei Abteilungen bleiben unverändert. Begründet wird die Zusammenlegung mit der geringen Grösse der drei Dienststellen.

sda

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.