Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Verwaltungsratspräsidium der Suisag: CVP-Nationalrat Leo Müller soll übernehmen

Das auf Schweinezucht spezialisierte Unternehmen Suisag in Sempach wählt am 19. Juni einen neuen Verwaltungsratspräsidenten. Vorgeschlagen ist der Ruswiler CVP-Nationalrat Leo Müller.

(pd/mod) An der Generalversammlung vom 19. Juni des auf Schweinezucht spezialisierten Unternehmens Suisag in Sempach wird der aktuelle Verwaltungsratspräsiden Jürg Barmettler sein Amt niederlegen.

Der Verwaltungsrat der Suisag schlägt Nationalrat Leo Müller (CVP) aus Ruswil als neuen Verwaltungsratspräsidenten vor. Müller ist gelernter Landwirt und hat an der Uni Bern Jus studiert. Seit 22 Jahren betreibt er als Selbstständigerwerbender ein eigenes Anwalts- und Notariatsbüro.

Als Ergänzung in den Verwaltungsrat wird zusätzlich Toni Zwimpfer aus Grosswangen zur Wahl vorgeschlagen. Alle bisherigen Verwaltungsräte stellen sich wieder zur Verfügung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.