Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Victor Öjdemark vom EV Zug zum Lausanne HC

Der Lausanne HC übernimmt vom EV Zug Verteidiger Victor Öjdemark.
Viktor Öjdemark wechselt von Zug nach Lausanne. (Bild: Stefan Kaiser)

Viktor Öjdemark wechselt von Zug nach Lausanne. (Bild: Stefan Kaiser)

(rem) Der 20-jährige Schweizer mit schwedischen Wurzeln kam in den vergangenen zwei Saisons vornehmlich in der Swiss League bei der EVZ Academy zum Einsatz. Er bestritt 87 Spiele und erzielte 38 Punkte. Daneben bestritt er neun Partien in der National League. Bei den Waadtländern unterschrieb der Schweizer Nachwuchs-Internationale einen Vertrag für zwei Jahre.

Öjdemark sagt: «Ich bin ein vielseitiger Verteidiger. Ich spiele gerne in der Offensivzone und versuche auch, der härteste Typ zu sein, der auf dem Eis spielt. Ich freue mich sehr über diese Gelegenheit in Lausanne und kann es kaum erwarten, dass die Saison beginnt.» Und Lausanne-Sportdirektor Jan Alston lässt sich in einer Mitteilung wie folgt zitieren: «Victor ist ein talentierter junger Spieler, dynamisch und vielversprechend, ein Rechtshänder, der in der Schweizer Liga eine großartige Karriere gemacht hat. Wir freuen uns darauf, dass er in unserer Organisation Fortschritte macht.»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.