Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

VIDEO: Jubla Escholzmatt: Das waren die Highlights im Sommerlager 2017

Wir waren im Rahmen des Lagerdrahts zu Besuch im Sommerlager der Jubla Escholzmatt und haben erfahren, was für die Kids und Leiter die grössten Abenteuer waren, die sie am Lagerort in Rothenthurm erleben durften.
Wachturm im Lager der Jubla Escholzmatt (Bild: Ramona Geiger)

Wachturm im Lager der Jubla Escholzmatt (Bild: Ramona Geiger)

Das diesjährige Sommerlager-Motto der Jubla Escholzmatt ist: «In 12 Tagen um die Welt». Das Ganze ist dank gut organisierten Mottoblöcken möglich. So erreichen die Kids jeden Tag ein neues Land. Eingeführt in die fremden Kulturen werden sie jeweils morgens durch eine kurze Theateraufführung, bevor der Thematag beginnt. Zum authentischen Mottofeeling gehört auch das Essen. Wenn die Jubla Escholzmatt also in China ankommt, wird in der provisorischen Küche chinesisch gekocht – was die Köche vor grosse Herausforderungen stellen kann, schliesslich umfasst das diesjährige Sommerlager 70 Personen.

Übrigens findet das Lager der Escholzmatter Jugend bereits zum achten Mal in einer Zeltstadt statt, weil sich einige Teilnehmer im Sommerlager vor neun Jahren in einem Lagerhaus einen Norovirus eingefangen haben.

Im Video erzählen uns die Kinder und Leiter, was ihnen am diesjährigen Lager bis jetzt am besten gefallen hat.

rag

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.