Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

«Viel Sound, wenig Gerede»: Am Freitag startet ein neuer Luzerner Radiosender

Es geht etwas an der Zentralschweizer Medienfront: In wenigen Tagen geht «Radio Lozärn» on air. Gesendet wird über das Internet und DAB+ nach Luzern, Zug und Nidwalden. Der Gründer spricht von nichts Geringerem als «einem revolutionären Projekt».
Kilian Küttel

Das Motto ist einfach wie kurz – und es soll Programm werden: «Radio Lozärn – dis Radio vo doh». «Wir wollen bewusst regional bleiben und für die Leute von hier Radio machen», sagt Roger Givel, der jüngste Radiogründer der Zentralschweiz.

Ab dem 1. Februar sendet er mit seinem neuen «Radio Lozärn» und bespielt die Regionen Luzern, Nidwalden und Zug mit seinem Musikprogramm. Der Fokus soll nebst Musik auf Unterhaltung und Veranstaltungstipps liegen. Informationssendungen oder Nachrichten produzieren Givel und sein Team nicht: «Wir wollen viel und guten Sound und wenig Gerede.»

Ist die Zentralschweiz bereit für einen neuen Sender und braucht es überhaupt einen weiteren? Mit den Radios Central, Sunshine, Pilatus und 3Fach ist die Region doch abgedeckt, hinzu kommt das Zuger Radio «James FM», das auf DAB+ und online sendet.

Was von «Radio Lozärn» genau zu erwarten ist, bleibt vorderhand im Dunkeln. Givel wolle nicht zu viel verraten, allerdings sagt er: «Wir wollen ein mobiler, agiler und schneller Radiosender werden. Was wir planen, ist revolutionär.»

Das ist eine Ansage. Zusammen mit dem Gründer arbeiten zwei weitere Personen daran, sie in die Tat umzusetzen. Aktuell stehen für das Radio-Team noch die letzten Arbeiten an der Internetseite und der App an. Die Vorbereitungen sind erst seit zwei Monaten im Gange. Am schwierigsten war es laut Givel, die Technik zum Laufen zu bringen. Doch das ist gelungen, der 42-jährige Luzerner ist guten Mutes, mit seinem Radio durchzustarten. Die Idee hegt er übrigens schon länger: «Ich interessiere mich schon seit Jahren fürs Radiomachen. Jetzt war es an der Zeit, etwas zu wagen.»

Weitere Informationen sind unter www.radio-luzern.ch zu finden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.