Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vier Zentralschweizerinnen wollen das Krönchen

Unter den Finalistinnen der diesjährigen Miss-Earth-Schweiz-Wahl befinden sich drei junge Frauen aus dem Kanton Luzern sowie eine aus Zug. Sie möchten nicht nur mit ihrem Aussehen punkten und engagieren sich auch für einen guten Zweck.
Biljana Djordjevic (Bild: zvg)

Biljana Djordjevic (Bild: zvg)

Am 2. Juni wird die Schweizer Vertreterin der Miss Earth Wahl in Zürich gewählt (ab 20 Uhr auf Star TV). Sie hat die Chance, am 28. Oktober in Indonesien zur Miss Earth gewählt zu werden und Olga Alava aus Equador abzulösen.

Unter den 16 Finalistinnen befinden sich aus vier junge Frauen aus der Zentralschweiz, drei Luzernerinnnen und eine Zugerin.

Biljana Djordjevic (Bild: zvg)

Biljana Djordjevic (Bild: zvg)

Biljana Djordjevic aus Ebikon

Die 21-Jährige setzt sich insbesondere für die Natur ein, denn «man darf nicht vergessen, dass sie uns ihre ganze Schönheit schenkt. Dafür verdient sie unseren vollen Respekt». Neben ihren Hobbys wie Basketball spielen, Joggen, reisen und tanzen isst sie gerne Poulet Spiesschen mit Satay Sauce. Sie hört R'n'B, Hip Hop, Volksmusik und Charts.

Ramona Grest (Bild: zvg)

Ramona Grest (Bild: zvg)

Ramona Grest aus Luzern

Die 23-Jährige möchte am liebsten eine Kampagne lancieren, welche junge Leute mit Bildern und Musik daraufhinweist, wer «Mutter Erde» eigentlich ist. Sie isst gerne Pasta und kocht selber gerne. Als weitere Hobbys gibt sie tanzen, shoppen und reisen an und will für andere ein offenes Ohr haben. Sie hört Hip Hop, Latin & Dancehall.

Romina Dragovic (Bild: zvg)

Romina Dragovic (Bild: zvg)

Romina Dragovic aus Littau

Die 21-Jährige willmit ihrem Engagement bewirken, dass Jugendliche mehr Betroffenheit bezüglich Umweltproblemen zeigen und den Ernst der Lage realisieren, dass die natürlichen Ressourcen knapp sind. Ihre Hobbys sind Fitness, Jogging und Rennmäuse. Die Vegetarierin hört Black Music und R'nB.

Delphina Hilfiker (Bild: zvg)

Delphina Hilfiker (Bild: zvg)

Delphina Hilfiker aus Allenwinden

Die 24-Jährige aus dem Kanton Zug engagiert sich für die Jugend, damit die jungen Leute die Umwelt schätzen lernen und sich bewusst werden, dass der schlechte Umgang Folgen für uns alle hat. Sie isst am liebsten mexikanische Gerichte und Lasagne. Zu ihren Hobbys zählen Reisen, Musik hören, Lesen und Zumba.

Die Miss-Earth-Schweiz-Wahl findet zum sechsten Mal statt und wird von Sabrina Meier und Patrick Hässig moderiert. Die SMS-Stimmen, die im Vorfeld jeder abgeben kann, werden als eine Jury-Stimme an der Wahl vom 2. Juni gewertet.

rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.