Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vierjähriges Kind bei Autounfall verletzt

Auf der Autobahn A2 in Dagmersellen / Uffikon hat sich eine Kollision zwischen zwei Autos ereignet, die zwei Verletzte forderte. Es entstand Sachschaden von über 150'000 Franken.

Am Sonntagnachmittag, um 13.15 Uhr, waren zwei Autos auf der A2 in Richtung Süden unterwegs, die in Dagmersellen / Uffikon zusammenprallten. Nach Angaben der Luzerner Polizei sind bei dem Unfall ein vierjähriges Kind und eine 32-jährige Mitfahrerin verletzt worden und mussten mit dem Rettungswagen ins Luzerner Kantonsspital gefahren werden. Der Sachschaden beläuft sich auf über 150'000 Franken. Als Folge des Unfalles kam es auf der Autobahn A2 in Richtung Süden zu Verkehrsbehinderungen und Rückstau.

Die Unfallursache ist bisher unbekannt und wird derzeit abgeklärt. Die Luzerner Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

pd/chg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.