VITZNAU: Alle Hunde fahren neu gratis auf die Rigi

Per sofort reisen Hunde kostenlos auf die Königin der Berge. Um alle Hunde, unabhängig ihrer Körpergrösse, gleich behandeln zu können, hat sich die Geschäftsleitung der Rigi Bahnen AG für die Tarif-Anpassung entschieden. Auch einige Hotels ziehen nach.

Drucken
Teilen
Bisher musste für Hunde, die mit der Rigi Bahn fahren, ein Betrag von acht Franken gezahlt werden. Neu fahren sie gratis. (Bild: Nadia Schärli / LZ)

Bisher musste für Hunde, die mit der Rigi Bahn fahren, ein Betrag von acht Franken gezahlt werden. Neu fahren sie gratis. (Bild: Nadia Schärli / LZ)

Hunde sollen gratis auf die Rigi fahren können. Die bisherige Regelung, dass Hunde bis 30 Zentimeter Schulterhöhe kostenlos fahren dürfen und für grössere Hunde vom Bahnpersonal ein Betrag von acht Franken einkassiert wurde, hat regelmässig zu regen Diskussionen mit Hundebesitzern geführt. «In besonders heiklen Fällen wurde ab und an schon mal die Körpergrösse auf den Zentimeter genau gemessen», sagt Stefan Otz, Direktor der Rigi Bahnen AG.

Die Anpassung der Tarifbestimmung soll unter anderem die Arbeit der Verkaufsabteilung erleichtern. «Zudem erhoffen wir uns, durch den angepassten Tarif einen Sympathiebonus bei den Hundebesitzern, da die Rigi mit den unzähligen Spazier- und Wandermöglichkeiten prädestiniert ist für Hundebesuche», so Otz weiter.

Hotels ziehen nach

Nicht nur die Rigi Bahnen AG haben ein Herz für Tiere. Einige Partner am Berg wie das Hotel Bergsonne und das Hotel Edelweiss heissen Hunde schon seit längerer Zeit kostenlos willkommen. Das Hotel Kaltbad, Hotel Alpina sowie das Hotel Rigi First ziehen mit den Rigi Bahnen AG nach und passen ihr Angebot für Hunde nun ebenfalls an.

Hundeabo wird anteilig rückerstattet

Wer bis anhin in Besitz eines Hundeabonnements der Rigi Bahnen AG war, erhält bei Vorweisen des Abonnements eine anteilmässige Rückerstattung. Weiter werde das Personal der Rigi Bahnen AG bemüht sein, den allfälligen Mehrbedarf an Infrastruktur wie Robidogs zu decken, damit sich alle Besucher mit und ohne Hund auf der Rigi nach wie vor wohl fühlen.

 

pd/nop