VITZNAU: Schweizerfahne hängt wieder am Fels

Das Fahnenteam hat am Samstag die mächtige Schweizer Flagge wieder an den Fels gehängt. Die Fahne thront somit rechtzeitig zum 1. August wieder über Vitznau.

Drucken
Teilen
Blick aus der Höhe: Hier hängt die Fahne, die aus sieben Stoff-Bahnen zusammengesetzt ist. (Bild: pd)

Blick aus der Höhe: Hier hängt die Fahne, die aus sieben Stoff-Bahnen zusammengesetzt ist. (Bild: pd)

Männer des Montageteams bei der Arbeit am Fels. (Bild: pd)

Männer des Montageteams bei der Arbeit am Fels. (Bild: pd)

Am Samstag hängte das Fahnenteam die sechs Bahnen der Flagge an das bereits montierte Stahlseilgerüst am Fels. Die Fahne ist 31 x 31 Meter gross und rund eine Tonne schwer. Das eingespielte Team benötigt bei optimalen Bedingungen rund fünf Stunden, um die Fahne zu montieren.

Die Flagge musste im letzten Jahr bereits Anfang August wieder demontiert werden, da ein Sturm die Fahne zerrissen hatte. Weil der Schaden aber kleiner gewesen sei als zunächst angenommen, könne die reparierte Fahne auch 2014 wieder den Fels zieren, informierte Robi Küttel von der Firma Küttel Felstechnik.

Blick aus der Höhe: Hier hängt die Fahne, die aus sieben Stoff-Bahnen zusammengesetzt ist. (Bild: pd)

Blick aus der Höhe: Hier hängt die Fahne, die aus sieben Stoff-Bahnen zusammengesetzt ist. (Bild: pd)


Die Montage der Flagge wäre bereits für den Samstag, 12. Juli 2014 geplant gewesen. Aufgrund der starken Regenfälle in den vorangegangenen Tagen hat das Team die Montage um eine Woche verschoben.

pd/spe

Die Fahne kurz vor der Fertigstellung. (Bild: pd)

Die Fahne kurz vor der Fertigstellung. (Bild: pd)