Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vitznau senkt Steuern – dank Millionengeschenk

Vitznau senkt die Steuern im nächsten Jahr von 1,75 auf 1,5 Einheiten. Das hat die Gemeindeversammlung am Montagabend beschlossen. Möglich gemacht hat das eine Donation von 5 Millionen Franken durch den Österreicher Peter Pühringer.
Blick auf das Park-Hotel Vitznau, das Peter Pühringer gehört. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Blick auf das Park-Hotel Vitznau, das Peter Pühringer gehört. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Peter Pühringer, Besitzer des Parkhotels Vitznau, wohnt seit kurzem in Vitznau. Mit der Donation ermöglicht er eine spürbare Steuersenkung, die zur Attraktivität der Gemeinde am Vierwaldstättersee beitragen und Neuzuzüger bringen soll. Die Steuern sollen in den nächsten Jahren weiter auf 1,4 Einheiten reduziert werden.

Laut Mitteilung der Gemeinde stimmten am Montagabend von 181 Anwesenden (23,4 Prozent der Stimmberechtigten) nur 20 gegen die Steuersenkung. Ausserdem wurden das Budget 2012 sowie der Finanz- und Aufgabenplan 2012 bis 2018 genehmigt. Das Budget schliesst praktisch ausgeglichen bei einem Aufwand und Ertrag in der Höhe von je 6,5 Mio. Franken praktisch.

Die Donation erfolgte bereits im vergangenen April. Das ermöglichte der Gemeinde, im Sommer 2011 rund 2,5 Mio. Franken Schulden zurückzubezahlen und weitere 2,5 Mio. Franken kurzfristig anzulegen.

sda

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.