Vitznau: Volk sagt «Ja» zu Sonderkredit

75 Prozent der Abstimmenden sagen Ja: Die Abstimmenden in Vitznau sprechen sich für einen Sonderkredit von 7,5 Millionen Franken für die Sanierung und den Umbau des Primarschulhauses aus.

Drucken
Teilen

Am Sonntag, dem 29. Januar, hat in Vitznau eine Gemeindeabstimmung zum Primarschulhaus stattgefunden. Wie die Gemeindekanzlei am Sonntag mitteilt, wurde der Sonderkredit bei einer Stimmbeteiligung von 50,7 Prozent mit 289 zu 96 Stimmen angenommen.

Das Primarschulhaus wurde im Jahre 1967 gebaut. Mit der Zustimmung des Sonderkredits können eine grundlegende Sanierung sowie verschiedene Umbauarbeiten für eine bessere Schul- und Vereinsinfrastruktur finanziert werden. Die Sanierungsarbeiten sollen insbesondere eine bessere Energieeffizienz (neue Fenster, Innenisolation und Dachsanierung), Brandschutzmassnahmen, Wärmeerzeugung über eine Grundwasserwärmepumpe und das Ersetzen alter Elektroinstallationen beinhalten.

Die Umbauarbeiten umfassen unter anderem einen Lifteinbau, Umbau der Büros der Gemeindeverwaltung, ein neuer Mehrzweckraum für 100 Person und der Aus- und Umbau des Heizungsraums. Der Umbau soll anfangs Juli 2012 beginnen und rund ein Jahr lang dauern.

pd/chg