Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

VORANSCHLAG: Postulat der SP: Regierungsrat soll auf einen angemessenen Teil des Lohns verzichten

Die SP hat ein Postulat eingereicht. Sie fordern den Luzerner Regierungsrat auf, einen angemessenen freiwilligen Lohnverzicht für den Voranschlag 2017 und 2018 zu prüfen. Viele Bürgerinnen und Bürger, sowie Organisationen seien vom Leistungsabbau stark betroffen, weshalb der Regierungsrat mit einem freiwilligen Lohnverzicht in diesen zwei Jahren vorangehen soll. Das schreibt die Partei in einer Medienmitteilung. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.