Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vorstoss für besseres Internet

Das Problem ist bekannt: In weiten Teilen des Entlebuchs und des Hinterlands kann die Swisscom, die für die Grundversorgung zuständig ist, die Breitband-Mindestleistung von aktuell 3 Megabite/Sekunde nicht sicherstellen. Eine breite Allianz hat nun ein Postulat für schnelleres Internet – sprich eine Breitbandleistung von mindestens 10 Mbit/s – eingereicht. Kantonsrat Guido Roos (CVP, Wolhusen) hat dies zusammen mit Willi Knecht (SVP, Geiss), Guido Bucher (FDP, Flühli) und Jörg Meyer (SP, Adligenswil) erarbeitet. Weitere 60 Kantonsräte dieser Parteien haben den Vorstoss mitunterzeichnet. «Die Schlechter­stellung des ländlichen Raums muss schnellstmöglich korrigiert werden», schreibt Guido Roos. Innerhalb des Kantons bestehe ein «digitaler Graben». Betroffen seien «schätzungsweise mehrere tausend Personen». (fi)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.