VOTING: Radio Pilatus sucht den «Rüüdige Lozärner»

Die sechs Finalisten für die Wahl zum «Rüüdige Lozärner 2013» stehen fest: Wer bis am 6. Januar die meisten Stimmen erhält, darf den Ehrentitel ein Jahr lang tragen.

Drucken
Teilen
Sie stehen zur Wahl (von oben links im Uhrzeigersinn): Johnny Burn, Maggie Imfeld, Linus Jäck, Sergio Sardella, Peter Stadelmann und Margrit Windlin. (Bild: PD)

Sie stehen zur Wahl (von oben links im Uhrzeigersinn): Johnny Burn, Maggie Imfeld, Linus Jäck, Sergio Sardella, Peter Stadelmann und Margrit Windlin. (Bild: PD)

Bereits zum 21. Mal wählt die Zentralschweiz in diesen Tagen den «Rüüdige Lozärner». Bis zum 6. Januar um 16 Uhr können Radiohörerinnen und -hörer auf www.radiopilatus.ch die Stimme für ihren Favoriten abgeben. Und diese sechs Persönlichkeiten steigen ins Rennen um den Titel:

  • Johnny Burn – der Entertainer aus Südost-Malters startete 2013 mit seinem Tuc-Tuc-Song durch
  • Maggie Imfeld – die gute Fee der Luzerner Spielleute
  • Linus Jäck – Präsident der 50-jährigen Vereinigten Guuggenmusigen
  • Sergio Sardella – der sympathische Secondo aus Emmenbronx
  • Peter Stadelmann – Seelendoktor und Lädelibesitzer aus dem Wesemlin-Quartier
  • Margrit Windlin – Wirtin der legendären Luzerner Altstadt-Beiz Dorzögli
Das sind die 6 Finalisten: (Bild: PD)
7 Bilder
Johnny Burn - der Entertainer aus Südost-Malters startete 2013 mit seinem Tuc-Tuc-Song durch (Bild: PD)
Maggie Imfeld - die gute Fee der Luzerner Spielleute (Bild: PD)
Linus Jäck - Präsident der 50-jährigen Vereinigten Guuggenmusigen (Bild: PD)
Sergio Sardella - der sympathische Secondo aus Emmenbronx (Bild: PD)
Peter Stadelmann - Seelendoktor und Lädelibesitzer aus dem Wesemlin-Quartier (Bild: PD)
Margrit Windlin - Wirtin der legendären Luzerner Altstadt-Beiz Dorzögli (Bild: PD)

Das sind die 6 Finalisten: (Bild: PD)

Wie Radio Pilatus mitteilt, sind rund 100 Wahlvorschläge aus der Hörerschaft eingegangen. Anschliessend habe eine Pilatus-Jury die sechs Finalistinnen und Finalisten bestimmt. Bei der Wahl wird jeweils eine Person aus der Region gesucht, welche im vergangenen Jahr irgendwie etwas Spezielles geleistet hat, besonders positiv aufgefallen ist oder sich grundsätzlich als sehr sympathischer Zeitgenosse auszeichnet.

Bekannte Sieger

Der Wahlsieger übernimmt am Dreikönigstag die Nachfolge des engagierten und erfolgreichen Jungdirigenten Gian Walker und erhält neben einer Urkunde auch den begehrten Wasserturm-Wanderpokal. Im vergangenen Jahr gaben die Hörer über 13'000 Stimmen ab. Zu den bisher Gewählten gehören unter anderem die Fussball-Legende Kudi Müller, der Schwingfestchrampfer Hansruedi Hasler, der Zirkuspfarrer Ernst Heller oder das inzwischen verstorbene Stadtoriginal Marcel Schöngarth alias Radio Müsli.

pd/rem