Wachablösung bei Organisten in zwei Luzerner Kirchen

Gleich zwei prestigeträchtige Orgelstellen werden in der katholischen Kirche Stadt Luzern im nächsten Jahr neu besetzt.

Drucken
Teilen
Frederick James

Frederick James

Bild: PD

(stp) Nächstes Jahr treten gleich zwei Schwergewichte der Luzerner Kirchenmusik in den Ruhestand: Es handelt sich um die beiden 66-jährigen Organisten Wolfgang Sieber (Hofkirche) und Franz Schaffner (Franziskanerkirche).

In der Franziskanerkirche übernimmt der 29-jährige Frederick James ab Juni 2021 den Posten von Franz Schaffner. James stammt aus London und hat das höchste britische Kirchenmusikdiplom. Er hat in Amsterdam, Cambridge, Stuttgart und Basel studiert.

Stéphane Mottoul

Stéphane Mottoul

Bild: PD

In der Hofkirche wird der 29-jährige Stéphane Mottoul ab Oktober 2021 als Organist wirken. Der Belgier hat in Namur, Paris, Stuttgart und Freiburg im Breisgau studiert.

Gemäss Mitteilung der Katholischen Kirche Stadt Luzern wurde die Besetzung der Orgelstellen von einer «breit abgestützten Findungskommission» unter der Leitung von Michael Kaufmann, emeritierter Direktor der Hochschule Luzern Musik, vorgenommen,