WACHSTUMSKURS: Das Modehaus Schild möchte expandieren

Die Modegruppe Schild hat letztes Jahr mit 33 Filialen und fünf Mono-Brand-Stores 178 Millionen Franken Gesamtumsatz erzielt. Ein Vorjahresvergleich liegt nicht vor. Der Cash-Flow stieg um 52 Prozent auf 17,9 Millionen Franken.

Drucken
Teilen
Blick in eine Schild-Filiale. (Bild EQ Images)

Blick in eine Schild-Filiale. (Bild EQ Images)

In den nächsten Jahren sollen zusätzliche Modehäuser in Genf und Chur sowie in Einkaufszentren und 2009 mindestens sechs neue Mono-Brand-Stores eröffnet werden.

Seit Dezember ist Barclays Private Equity (Schweiz) AG mit 51 Prozent an Schild beteiligt. Thomas Herbert und Stefan Portmann halten den Rest.

ap