Markus Gabriel (SVP) ist neuer Adligenswiler Gemeindepräsident

Die Wahl ums Gemeindepräsidium wurde im ersten Wahlgang entschieden. Markus Gabriel (SVP) setzte sich gegen Patrick von Dach (GLP) durch.

Hugo Bischof
Drucken
Teilen
Hat gut lachen: Markus Gabriel (SVP) ist neuer Gemeindepräsident von Adligenswil.

Hat gut lachen: Markus Gabriel (SVP) ist neuer Gemeindepräsident von Adligenswil.

Bild: Eveline Beerkircher (Adligenswil, 29. März 2020)

Markus Gabriel (SVP) ist neuer Gemeindepräsident von Adligenswil. Er erzielte 1002 Stimmen. Das absolute Mehr betrug 872 Stimmen. Gabriel ist damit im ersten Wahlgang gewählt. Gegenkandidat Patrick von Dach (GLP) erhielt von den Adligenswiler Stimmberechtigten 687 Stimmen. Vereinzelte erhielten 53 Stimmen. Die Stimmbeteiligung betrug 46,4 Prozent.

Gemeindepräsidium Adligenswil

gewählt
Markus Gabriel
Markus Gabriel
SVP
1 002
Verfügbare Sitze: 1
Patrick von Dach
Patrick von Dach
GLP
687
Absolutes Mehr
872 Stimmen

«Ich freue mich sehr über das mir entgegengebrachte Vertrauen der stimmberechtigten Adligenswilerinnen und Adligenswiler», sagte Gabriel nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses. «Dafür danke ich allen, die mir ihre Stimme gegeben haben.» Einer der Gründe für die Wahl von Markus Gabriel sei wohl, «dass dieser im Dorf Adligenswil besser bekannt und vernetzt ist als ich», sagt der unterlegene Patrick von Dach. 

«Mit der Wahl ist jedoch erst die kleinste Hürde geschafft», betont Markus Gabriel. «Denn jetzt müssen Worte in Taten umgesetzt werden.» Gabriel: 

«Es stehen viele Herausforderungen an. Und das in einer Zeit, wo das ganze Land stillsteht und das grösste finanzielle Hilfsprojekt seit dem Zweiten Weltkrieg läuft.»

Für Gabriel stehen drei Bereiche im Vordergrund: Kommunikation verbessern, Verwaltungsstrukturen optimieren, Gemeindefinanzen sichern. Gabriel: «Mit meinen unternehmerischen Fachkenntnissen und den Erfahrungen aus den bisherigen sozialen Engagements werde ich alles daransetzen, die wirtschaftlichen und sozialen Bedürfnisse ausgewogenen umzusetzen». Markus Gabriel ist Nachfolger von Ursi Burkart-Merz. Die CVP-Politikerin tritt nach 12 Jahren als Adligenswiler Gemeindepräsidentin zurück.

Drei Gemeinderäte wiedergewählt

Als Gemeinderäte im ersten Wahlgang wiedergewählt wurden Felicitas Marbach-Lang (CVP) mit 1289 Stimmen, Gisela Widmer Reichlin (SP) mit 1261 Stimmen und Peter Stutz (FDP) mit 1318 Stimmen. Das absolute Mehr bei der Gemeinderatswahl betrug 903 Stimmen. Ferdinand Huber (SVP, 867 Stimmen) muss in den zweiten Wahlgang, ebenso Patrick von Dach. Der GLP-Politiker kandidierte nicht nur als Gemeindepräsident, sondern auch als Gemeinderat. Als Gemeinderatskandidat erhielt er 520 Stimmen. Ob er im zweiten Wahlgang nochmals antrete, sei allerdings noch offen, sagt von Dach. Ganz sicher nochmals antreten wird Ferdinand Huber: «Das ist klar, wenn man die Wahl im ersten Wahlgang nur so knapp verpasst.»

Die Resultate:

Gemeinderat Adligenswil

*
bisher im Amt.
gewählt
Peter Stutz
Peter Stutz *
FDP
1 318
Felicitas Marbach-Lang
Felicitas Marbach-Lang *
CVP
1 289
Gisela Widmer Reichlin
Gisela Widmer Reichlin *
SP
1 261
Markus Gabriel
Markus Gabriel
SVP
1 002
Ferdinand Huber
Ferdinand Huber *
SVP
867
Verfügbare Sitze: 5
Patrick von Dach
Patrick von Dach
GLP
520
Absolutes Mehr
903 Stimmen

Das sind die Gewählten und Nichtgewählten:

Gewählt: Felicitas Marbach-Lang, CVP (bisher)
6 Bilder
Gewählt: Peter Stutz, FDP (bisher)
Gewählt: Gisela Widmer Reichlin, SP (bisher)
Gewählt: Markus Gabriel, SVP (kandidiert nur für Gemeindepräsidium)
Nicht gewählt: Ferdinand Huber, SVP (bisher)
Nicht gewählt: Patrick von Dach, GLP (kandidiert auch für Gemeindepräsidium)

Gewählt: Felicitas Marbach-Lang, CVP (bisher)

Mehr zum Thema