Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WAHLEN: Adrian Borgula peilt die zweite Amtszeit an

Die Grünen der Stadt Luzern wollen Adrian Borgula weiterhin im Stadtrat. Die Parteiversammlung hat den amtierenden Stadtrat als Kandidat für die Wahlen im nächsten Jahr nominiert.
Adrian Borgula (Grüne) ist seit 2012 Mitglied des Luzerner Stadtrats. (Bild: PD / Franca Pedrazzetti)

Adrian Borgula (Grüne) ist seit 2012 Mitglied des Luzerner Stadtrats. (Bild: PD / Franca Pedrazzetti)

Die Grünen der Stadt Luzern haben an ihrer Parteiversammlung vom Dienstag Adrian Borgula einstimmig als Kandidat für den Stadtrat nominiert. Adrian Borgula habe in den letzten dreieinhalb Jahren gezeigt, dass er den Stadtrat mit seiner konsequenten und lösungsorientierten Politik prägt.

„Adrian Borgula verfolgt eine klaren Linie, scheut aber auch nicht davor zurück, Kompromisse zu machen, um für die Stadt Luzern gute Lösungen zu erarbeiten.“, warb Marco Müller, Präsident der städtischen Grünen. Davon zeugt auch, dass in Borgulas bisheriger Amtszeit alle Berichte und Anträge aus seiner Direktion Umwelt, Verkehr und Sicherheit (UVS) vom Parlament gutgeheissen worden seien.

Über weitere Personen auf dem Wahlvorschlag der Grünen für den Stadtrat wird die Parteiversammlung am 16. Februar 2016 bei der Nomination für den Grossstadtrat entscheiden. Die städtischen Erneuerungwahlen finden am 1. Mai 2016 statt.

pd/cv

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.