WAHLEN: BDP will einen Sitz in der Luzerner Stadtregierung

Die BDP tritt im Frühling 2016 bei den Wahlen in die Luzerner Stadtregierung an. Parteipräsident Denis Kläfiger kandidiert für den Stadtrat.

Drucken
Teilen
Denis Kläfiger ist Co-Präsident der BDP des Kantons Luzern (Bild PD)

Denis Kläfiger ist Co-Präsident der BDP des Kantons Luzern (Bild PD)

Wie die BDP des Kantons Luzern mitteilt, ist Kläfiger 24 Jahre alt und arbeitet bei einer Versicherung. Es brauche mehr denn je eine offene bürgerliche Partei, die eine konstruktive Sachpolitik betreibe, begründete die BDP ihren Entscheid, am 1. Mai nicht nur bei den Wahlen in das Stadtparlament, sondern auch in die Stadtregierung anzutreten.

Von den fünf Luzerner Stadtratsmitgliedern tritt Bildungsdirektorin Ursula Stämmer von der SP nicht mehr an. Sich der Wiederwahl stellen wollen Sozialdirektor Martin Merki (FDP), Umwelt-, Verkehrs- und Sicherheitsdirektor Adrian Borgula (Grüne) und Baudirektorin Manuela Jost (GLP). Ferner gehört dem Stadtrat Stadtpräsident und Finanzdirektor Stefan Roth (CVP) an. (sda)