Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WAHLEN: Dreikampf um das Präsidium in Weggis

Gleich drei Kandidaten wollen die Nachfolge des scheidenden Gemeindepräsidenten Kaspar Widmer (parteilos) antreten: Roger Dähler (parteilos), Elisabeth Riwar (SVP) und Hugo Zimmermann (FDP). Alle drei Kandidaten sassen bislang nicht im Gemeinderat

Die Ergebnisse aus Wolhusen publizieren wir sofort nach Eingang im Verlaufe des Sonntagnachmittags.

In Weggis ist die Ausgangslage für die heutige Gemeinderatswahl spannend: Für das Amt des zurücktretenden Gemeindepräsidenten Kaspar Widmer stellen sich der von einem überparteilichen Komitee unterstützte Roger Dähler, Elisabeth Riwar (SVP) und Hugo Zimmermann (FDP) zur Wahl. Alle drei sind alle fest verwurzelt in der Seegemeinde, und alle haben einen gewerblichen Hintergrund – wie der scheidende Präsident Kaspar Widmer.

Die vier bisherigen Gemeinderäte – CVP: Beatrix Küttel (Soziales) und Philipp Christen, FDP: Baptist Lottenbach (Ammann) und Esther Pfründer – treten wieder an.

ca

Es kandideren:

Küttel Beatrix Sozialvorsteherin bisher CVP
Christen Philipp bisher CVP
Dähler Roger Gemeindepräsident neu Überpart. Komitee R. Dähler
Lottenbach Baptist Gemeindeammann bisher FDP
Pfründer Esther bisher FDP
Zimmermann Hugo Gemeindepräsident neu FDP
Riwar Elisabeth Gemeindepräsidentin neu SVP

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.