WAHLEN: Duell um Gemeinderatssitz in Rothenburg

In Rothenburg kommt es am 18. Mai zu einer Kampfwahl zwischen SVP und SP um die Nachfolge von Finanzvorsteherin Prisca Birrer-Heim (SP).

Drucken
Teilen
Roger Röösli (SVP, links) tritt gegen Urs Thumm (SP) an. (Bild: PD)

Roger Röösli (SVP, links) tritt gegen Urs Thumm (SP) an. (Bild: PD)

Wie die Gemeinde mitteilt, ist die Frist für die Wahlvorschläge am Montagmittag abgelaufen. Ins Rennen um die Nachfolge von Prisca Birrer-Heimo (SP) gehen Urs Thumm (SP, 58) und Roger Röösli (SVP, 42).

Birrer-Heimo hatte sich entschieden, per Ende Mai aus dem Gemeinderat von Rothenburg zurückzutreten und sich vermehrt auf ihr Nationalratsmandat, das sie seit 2010 innehat, und auf das Präsidium der Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) zu konzentrieren.

Bereits in stiller Wahl gewählt worden ist der neue Präsident der Schulpflege. Es handelt sich um Christoph von Däniken (SP). Ebenfalls für die Restdauer der Amtsdauer bis 2016 als Mitglied der Schulpflege gewählt wurden Daniela Oberle-Honegger (FDP) und Natalie Schürmann (CVP).

rem

<strong>Mehr zum Thema<br /> am 1. April in der Neuen LZ</strong>