Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WAHLEN: Erhält Horw eine reine Männerregierung?

Fünf Männer in der Exekutive – was in der Kantonsregierung bereits Tatsache ist, könnte auch im Horwer Gemeinderat heute Realität werden.

Die Ergebnisse aus Horw publizieren wir sofort nach Eingang im Verlaufe des Sonntagnachmittags.

Die einzige Gemeinderätin, Manuela Bernasconi (CVP), tritt zurück. Als Ersatz hat ihre Partei Thomas Zemp nominiert. Dies bewog die L20 dazu, zusätzlich zum bisherigen Gemeinderat Oskar Mathis mit Claudia Röösli eine Frau zu nominieren. Eine weitere Frau kandidiert mit Ruth Strässle für die FDP. Daneben kandidieren die bisherigen Gemeinderäte Hans-Rudolf Jung (CVP) und Robert Odermatt (SVP). Ruedi Burkard (FDP, neu) ist einziger Kandidat für das Gemeindepräsidium.

red

Es kandidieren:

Burkard Ruedi Gemeindepräsident neu FDP
Jung Hans-Rudolf bisher CVP
Mathis Oskar bisher L2O
Odermatt Robert bisher SVP
Röösli Claudia neu L2O
Strässle Ruth neu FDP
Zemp Thomas neu CVP


Für die Schulpflege sind stille Wahlen zustande gekommen: Peter Thalmann (Schulpflegepräsident), Beat Fellmann, Conchi Hubmann, Sandra Muggli, Sibylle Stirnimann Bolliger, Peter Thalmann und Nadine Veider.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.