Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

WAHLEN: FDP und SVP und wollen SP-Sitz in Meggen erben

Die Linken verlieren ihren Sitz in Meggen. Das ist bereits vor dem 1. Mai klar. Spannend wird, ob die FDP oder die SVP den Sitz erben können. Die CVP dürfte ihren Sitz wohl verteidigen können.

Die Ergebnisse aus Meggen publizieren wir sofort nach Eingang im Verlaufe des Sonntagnachmittags.

Im Meggen gibt es eine Vakanz durch Jacqueline Kopp (CVP). Um die beiden frei werdenden Sitze bewerben sich Carmen Holdener-Oechslin (CVP), Olivier Class (FDP) und Reto Frank (SVP). Die CVP wird ihren Sitz wohl verteidigen können. Spannend wird hingegen, wer den SP-Sitz erbt: Ist es Olivier Claas von der FDP, würden die Liberalen drei von fünf Sitzen im Megger Gemeinderat belegen. Dieses Ziel ist wohl ambitioniert. Gute Chancen kann sich deshalb die SVP ausrechnen, erstmals den Sprung in den Gemeinderat zu schaffen.

Nicht mehr vertreten sein werden die Linken hingegen in Meggen. Die SP hatte keinen geeigneten Nachfolger für die abtretende Gemeinderätin Mirjam Müller-Bodmer gefunden und tritt nicht mehr an.

rem

Es kandidieren:

Brücker Urs Gemeindepräsident bisher GLP
Scherer Josef bisher FDP
Hürlimann Hans-Peter Gemeindeammann bisher FDP
Class Olivier Sozialvorsteher neu FDP
Holdener-Oechslin Carmen neu CVP
Frank Reto neu SVP

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.