Wahlen Luzern: EVP will SP statt Marcel Schwerzmann in der Regierung

Geht es nach der Evangelischen Volkspartei des Kantons Luzern, soll bei den Wahlen vom 31. März die Konkordanz berücksichtigt werden.

Drucken
Teilen

(pd/fi) Die EVP empfiehlt nebst den drei Bisherigen Guido Graf (CVP), Reto Wyss (CVP) und Paul Winiker (SVP), Fabian Peter (FDP) und Jörg Meyer (SP) – statt den parteilosen Marcel Schwerzmann – zur Wahl. So soll «eine ausgewogene Vertretung der grossen politischen Lager erreicht werden».