Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WAHLEN: Luzerner Stadtparlament: SP gewinnt, CVP verliert

Im Luzerner Grossen Stadtrat gewinnen die Sozialdemokraten 2 Sitze auf Kosten der CVP. In allen anderen Parteien bleiben die Mandatszahlen stabil.
Der Luzerner Grosse Stadtrat nach den Wahlen vom 1. Mai 2016. (Bild: bac/luzernerzeitung.ch)

Der Luzerner Grosse Stadtrat nach den Wahlen vom 1. Mai 2016. (Bild: bac/luzernerzeitung.ch)

Die SP/Juso-Fraktion, bereits bisher die stärkste im Luzerner Stadtparlament, wächst in der kommenden Legislaturperiode noch etwas zu. Die SP steigert sich von 11 auf 13 Sitze, während die CVP von 9 auf 7 Sitze zurückweichen muss. Alle anderen Parteien bleiben unverändert.

Im bürgerlichen Block ist neu die FDP (mit 9 Vertretern) die grösste Fraktion. In der Ratslinken vereinen Grüne und SP zusammen 21 der 48 Sitze. Mit ihren 4 Sitzen werden die Grünliberalen das Zünglein an der Waage spielen und fallweise den Linken zu einer Mehrheit verhelfen können.

folgt mehr

bac

Alle Namen der Gewählten und Nichtgewählten in Kürze

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.