WAHLEN: Pardini verzichtet auf Kandidatur

Der SP-Kantonsrat Giorgio Pardini steigt aus dem Rennen um den frei werdenden Regierungsratssitz von Yvonne Schärli (SP) aus.

Drucken
Teilen
Giorgio Pardini verzichtet auf Kandidatur. (Bild: PD)

Giorgio Pardini verzichtet auf Kandidatur. (Bild: PD)

Dies teilt die SP Kanton Luzern mit. Ursprünglich wollten die Luzerner Sozialdemokraten aus drei Kandidaten auswählen. Da die bürgerlichen Parteien voraussichtlich keine weiblichen Kandidaten aufstellen werden, bestünde laut SP aber die Gefahr, dass der Regierungsrat künftig nur noch aus Männern bestehe. Im Rennen bleiben Helene Meyer-Jenni und Felicitas Zopfi.

red