Wahlpodium der «Luzerner Zeitung» am 2. Oktober zur Ständeratswahl

Am 2. Oktober um 17.30 Uhr findet im LZ-Auditorium in Luzern ein Wahlpodium zur Ständeratswahl statt. Kommt es zur grossen Rochade?

Drucken
Teilen

(rk) Werden CVP und SVP ihre je drei Nationalratssitze verteidigen können? Kann die «ewige Luzerner Phalanx» von CVP und FDP im Ständerat aufgebrochen werden? Welche Allianzen könnten im zweiten Wahlgang spielen?

Fragen über Fragen, die unsere Zeitung den Kandidaten gerne selber stellen möchte. Wir laden unsere Leserinnen und Leser deshalb ein, am grossen LZ-Wahlpodium teilzunehmen. Unter der Leitung von Jérôme Martinu, Chefredaktor der «Luzerner Zeitung», sowie Christian Meier, Leiter regionale Ressorts, werden alle sieben Ständeratskandidatinnen und Kandidaten die Klingen kreuzen:

Monique Frey, Kantonsrätin Grüne
Andrea Gmür, Nationalrätin CVP
Michèle Graber, Kantonsrätin GLP
Franz Grüter, Nationalrat SVP
Damian Müller, Ständerat FDP
David Roth, Kantonsrat SP
Florian Studer, parteilos

Das Podium findet am Mittwoch, 2. Oktober, um 17.30 Uhr im Auditorium der LZ Medien an der Maihofstrasse 76 in Luzern statt, anschliessend gibt es einen Apéro. Der Eintritt ist frei.