Wahlunterlagen im Test: Keine Luzerner Partei kann restlos überzeugen

Wie präsentieren sich die Luzerner Parteien auf dem Werbematerial für die kantonalen Wahlen, das sie Zehntausende Mal verschicken? Was erfährt man über die Kandidaten? Was wird zusätzlich online geboten? Unser Test zeigt riesige Unterschiede, aber keinen Sieger.

Lukas Nussbaumer
Drucken
Teilen

Würden Sie jemanden wählen, der sich auf dem Flyer seiner Partei mit dem Spruch «Für Euch und mit Euch!» anpreist? Oder hätte jene Kandidatin Ihre Stimme, die mit der Aussage «Schmusen gegen Rechts!» um den Einzug in den Luzerner Kantonsrat kämpft?

Das Werbematerial, das die Parteien in diesen Tagen an die Haushalte verteilen lassen, ist ausgesprochen heterogen. Viele ansprechende und aussagekräftige Flyer mischen sich mit lieblos gestalteten, die vor Allgemeinplätzen strotzen. Wir haben jene 15 Unterlagen bewertet, die von den Parteien der Stadt Luzern gemeinsam verschickt wurden.

Wahlunterlagen der Parteien im Vergleich

CVP

Die CVP legt zwar optisch einen ordentlichen Auftritt hin und präsentiert ihre Themen online gut. Doch es fehlen die Schwerpunkte, welche die Kandidaten setzen wollen. Stattdessen gibts teils plumpe Slogans. Verwunderlich ist, warum die CVP ihren beiden Regierungsräten Guido Graf und Reto Wyss derart wenig Platz einräumt.

Informationen über Kandidaten: Bio-Angaben gut, teils plumpe Slogans. Note: 4-5.
Informationen über Themen der Partei: Nur Schlagworte. Note: 3.
Mehrwert online: Massiv – zu Themen. Note: 5.
Gestaltung: Übersichtlich, beliebig. Note: 4-5.

Hier geht's zur Webseite der CVP Luzern.


SVP

Die SVP bietet das umfangreichste Paket. Sie lässt nicht nur ihren Regierungsrat Paul Winiker ausführlich zu Wort kommen, sondern legt auch viel Wert auf die Erläuterung ihrer Themen.

Informationen über Kandidaten: Gut, auch zu politischen Schwerpunkten. Note: 5-6.
Informationen über Themen der Partei: Sehr viele, sehr informativ. Note: 6.
Mehrwert online: Ja. Note: 5.
Gestaltung: Ansprechend, traditionell. Note: 4-5.

Hier geht's zur Webseite der SVP Luzern.


FDP

Auf dem Faltflyer der FDP erfährt der politisch Interessierte nichts zu Themen und wenig zu den Kandidaten, dafür umso mehr online.

Informationen über Kandidaten: Knappe Angaben. Note: 3-4.
Informationen über Themen der Partei: Keine. Note: 1.
Mehrwert online: Massiv zu Themen, unterschiedlich zu Kandidaten. Note: 4-5.
Gestaltung: Unhandlicher Falt-Flyer, wirkt überladen. Note: 3-4.

Hier geht's zur Webseite der FDP Luzern.


SP

Die SP bringt ihre Schwerpunkte plakativ und klar aufs Papier. Dafür bietet die Partei auf ihrem Webauftritt keine Mehrwerte.

Informationen über Kandidaten: Gut, auch Infos zu thematischen Schwerpunkten. Note: 5-6.
Informationen über Themen der Partei: Klare aussagen, gut umgesetzt. Note: 6.
Mehrwert online: Nein. Note: 1.
Gestaltung: Übersichtlich, stimmig. Note: 5-6.

Hier geht's zur Webseite der SP Luzern.


Grüne

Die Grünen präsentieren sich sympathisch. Wenig aussagekräftig ist der Webauftritt.

Informationen über Kandidaten: Gut, relativ aussagekräftige Statements. Note: 5.
Informationen über Themen der Partei: Sehr knapp. Note: 4.
Mehrwert online: Wahlthemen: nicht spezifisch. Kandidaten: unterschiedlich. Note: 4.
Gestaltung: Übersichtlich, überraschend. Note: 5.

Hier geht's zur Webseite der Grünen Luzern.


GLP

Die GLP als kleinste im Parlament vertretene Kräfte präsentiert sich sympathisch. Allerdings ist der Webauftritt wenig aussagekräftig.

Informationen über Kandidaten: Bio-Angaben gut. Teils nichtssagende Slogans. Note: 4-5.
Informationen über Themen der Partei: Ausführlich. Wenig prägnant. Note: 5.
Mehrwert online: Themen: ja. Kandidaten: unterschiedlich. Note: 4-5.
Gestaltung: Übersichtlich, einladend. Note: 5-6.

Hier geht's zur Webseite der Grünliberalen Luzern.


BDP

Der Prospekt der BDP war nicht in allen Couverts enthalten, weil es bei der Produktion «ein kleines Problem» gab, wie BDP-Präsident Denis Kläfiger auf Anfrage sagt.

Informationen über Kandidaten: Keine. Note: 1.
Informationen über Themen der Partei: Mittel bis gut. Note: 4-5.
Mehrwert online: Kandidaten nicht online, Mehrwert zu Themen. Note: 3-4.
Gestaltung: Auffällig. Note: 4-5.

Hier geht's zur Webseite der BDP Luzern.


Junge CVP

Informationen über Kandidaten: Bio-Angaben gut, teils plumpe Slogans. Note: 4-5.
Informationen über Themen der Partei: Nur Schlagworte. Note: 3.
Mehrwert online: Massiv – zu Themen. Note: 5.
Gestaltung: Übersichtlich, beliebig. Note: 4-5.

Hier geht's zur Webseite der Jungen CVP Luzern.


Jungfreisinnige

Die Jungfreisinnigen hinterlassen als einzige Jungpartei einen guten Eindruck – vor allem online.

Informationen über Kandidaten: Sehr knapp, plumpe Slogans. Note: 4.
Informationen über Themen der Partei: Knapp, aber informativ. Note: 4-5.
Mehrwert online: Ja – zu Themen und Kandidaten. Note: 5-6.
Gestaltung: Klar und stimmig. Note: 4-5.

Hier geht's zur Webseite der Jungfreisinnigen Luzern.


Juso Plus

Informationen über Kandidaten: Sehr knapp, zum Teil geschmacklose Slogans. Note: 2.
Informationen über Themen der Partei: Knapp, aber sehr klar. Note: 5.
Mehrwert online: Nein. Note: 1.
Gestaltung: Schnörkellos, Leserichtung gewöhnungsbedürftig. Note: 4-5.

Hier geht's zur Webseite der Juso Plus.


Junge Grüne

Der Wahlflyer der Jungen Grünen enthält viele Informationen. Doch online gibt es keinen Mehrwert.

Informationen über Kandidaten: Gut, Statements zum Teil abgegriffen. Note: 4-5.
Informationen über Themen der Partei: Klar und provokativ. Note: 5.
Mehrwert online: Nein. Note: 1.
Gestaltung: Überraschend, übersichtlich. Note: 4-5.

Hier geht's zur Webseite der Jungen Grünen Luzern.


Junge GLP

Informationen über Kandidaten: Keine. Note: 1.
Informationen über Themen der Partei: Nur Schlagworte und Allgemeinplätze. Note: 3.
Mehrwert online: Nein. Note: 1.
Gestaltung: Direkt und klar. Note: 4-5.

Hier geht's zur Webseite der Jungen Grünen Luzern.


Second@s Plus

Informationen über Kandidaten: Knapp, wenig überzeugende Slogans. Note: 4.
Informationen über Themen der Partei: Knapp, aber klar. Note: 5.
Mehrwert online: Nein. Note: 1.
Gestaltung: Übersichtlich, klar. Note: 5.

Hier geht's zur Webseite von Second@s Plus.


SP 60+

Der Wahlflyer der SP 60+ überzeugt. Doch online gibt es keinen Mehrwert.

Informationen über Kandidaten: Gut, auch Infos zu thematischen Schwerpunkten. Note: 5-6.
Informationen über Themen der Partei: Klare Aussagen. Note: 6.
Mehrwert online: Nein. Note: 1.
Gestaltung: Schlicht und klar. Note: 5-6.

Hier geht's zur Webseite der SP 60+.


Integrale Politik

Informationen über Kandidaten: Gut, inklusive politische Aussagen. Note: 5-6.
Informationen über Themen der Partei: Sehr knapp. Note: 4.
Mehrwert online: Nein. Note: 1.
Gestaltung: Nicht schlüssig. Note: 4.

Hier geht's zur Webseite von IP Zentralschweiz.


EVP, Junge BDP, «parteilose.ch»

Auf einen gemeinsamen Versand verzichtet haben die EVP, die Junge BDP und «parteilose.ch – für Transparenz». EVP-Präsident Tobias Reinmann begründet die Nichtteilnahme am gemeinsamen Wahlversand mit den knappen finanziellen Ressourcen. «Wir konzentrieren uns auf den Wahlkreis Luzern Land. Dort haben wir die grössten Chancen, einen Sitz zu gewinnen.»