Wasserrohrbruch führt zu Sperrung der Baselstrasse

In der Nacht auf Mittwoch hat es an der Baselstrasse einen massiven Wasserrohrbruch gegeben. Deshalb ist die Strasse bis 17 Uhr gesperrt.

Drucken
Teilen

(zfo) Der Rohrbruch geschah in der Nacht auf Mittwoch, wie die Polizei gegenüber dem Onlineportal PilatusToday bestätigte. Die Baselstrasse musste deshalb gesperrt werden. Gemäss dem städtischen Energieversorger EWL wird die Strasse ab 17 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben. Der öffentliche Verkehr und Anwohner konnten die Strasse den ganzen Tag befahren.

14 Häuser mussten bis drei Uhr nachts ohne Wasser auskommen, da die Wasserversorgung abgestellt werden musste. Aufgrund der Schäden an der Strasse müsse der Belag in den nächsten Wochen saniert werden.