Wassertemperatur steigt

Drucken
Teilen

Klimawandel Der Rückgang des Fischbestands hat laut Armin Meyer von der Korporation Luzern auch mit den Temperaturen zu tun. «Die Klimaveränderung und damit der generelle Anstieg der Wassertemperaturen ist bedrohlich.» Die Wassertemperatur beeinflusse alle Aktivitäten bei Fischen. Eine zu hohe Temperatur in den Sommermonaten sei deshalb in Fliessgewässern schlecht für den Fischbestand.

Die Wassertemperaturen werden in den nächsten Jahren weitersteigen, wie das Bundesamt für Umwelt bestätigt: Zu dieser Entwicklung tragen der Klimawandel und die Einleitung von erwärmtem Wasser beispielsweise aus Kühlanlagen oder Abwasserreinigungsanlagen bei. Dabei besteht für Wasserlebewesen ein erhöhtes Risiko für Krankheiten. (sho)