WASSERVERSORGUNG: Trinkwasserleitung in Hochdorf beschädigt

In Hochdorf ist eine Trinkwasserleitung bei Bauarbeiten beschädigt worden. Danach kam es in weiten Teilen des Orts in den Leitungen zu einem Druckabfall.

Drucken
Teilen
In Hochdorf kam es zu einem Unterbruch der Trinkwasserversorgung. (Symbolbild: Keystone)

In Hochdorf kam es zu einem Unterbruch der Trinkwasserversorgung. (Symbolbild: Keystone)

Der Zwischenfall ereignete sich gegen 8.10 Uhr im Gebiet Turbistrasse/Ziegeleihof. Dort finden derzeit Tiefbauarbeiten statt, wie die Wasserwerke Zug (WWZ) mitteilten.

Die Haupttrinkwasserleitung wurde durch eine Rammaschine beschädigt, sagte ein WWZ-Sprecher auf Anfrage. Einzelne Haushalte hätten danach vorübergehend über kein Trinkwasser mehr verfügt.

Sofort ausgerückte Monteure hätten die Wasserversorgung bis 9 Uhr in der Seetaler Gemeinde grösstenteils wieder herstellen können. Die Reparatur der beschädigten Hauptleitung sei im Gang, heisst es in der Mitteilung weiter.

sda/rem