WAUWIL: Champignons schaffen 10 neue Arbeitsplätze

Die Wauwiler Champignons AG hat ein Baugesuch für eine Erweiterung eingereicht. Durch die Erweiterung entstehen 10 neue Arbeitsplätze.

Merken
Drucken
Teilen
Roland Vonarburg, Chef der Wauwiler Champignons AG prüft Pilze in seiner Produktion. (Archivbild Michael Buholzer/Neue LZ)

Roland Vonarburg, Chef der Wauwiler Champignons AG prüft Pilze in seiner Produktion. (Archivbild Michael Buholzer/Neue LZ)

Trotz Finanzkrise hat die Wauwiler Champignons AG ein Baugesuch eingereicht. Wie es in einer Mitteilung der Firma heisst, soll durch eine Erweiterung die Produktionskapazität um 20 Prozent auf 42 Tonnen Champignons pro Woche gesteigert werden.

Die Erweiterung soll insgesamt rund 2,5 Millionen Franken kosten und etwa 10 neue Arbeitsplätze schaffen. Das Unternehmen wolle dadurch der gestiegenen Nachfrage gerecht werden.

Obwohl der Importdruck durch den Markteintritt der deutschen Discounter ständig zunehme, glaubt die Wauwiler Champignons AG an die Zukunft der Schweizer Pilzproduktion, schreibt sie in der Mitteilung. In Sachen Frische und Nähe sei Wauwil nicht zu unterbieten.

Bereits in den Jahren 2007/08 hat die Firma mehr als zehn Millionen Franken in ein Produktions- und Logistikgebäude investiert und dadurch die Wochenproduktion von 28 auf 35 Tonnen gesteigert. Das Unternehmen beschäftigt heute 110 Mitarbeiter welche sich etwa 80 Vollzeitstellen teilen.

ana