WAUWIL: Einbruch in Laden – Flucht – erwischt

In Wauwil sind drei Männer bei einem Einbruchdiebstahl auf frischer Tat ertappt worden. Erwischt wurden aber nur zwei – mit tierischer Hilfe.

Drucken
Teilen
In den Lebensmittel-Laden an der Dorfstrasse 3 in Wauwil (rot eingekreist) ist eingebrochen worden. (Karte mapsearch.ch)

In den Lebensmittel-Laden an der Dorfstrasse 3 in Wauwil (rot eingekreist) ist eingebrochen worden. (Karte mapsearch.ch)

Am Sonntagmorgen, 18. April, beobachtete um etwa 2.50 Uhr ein Bürger in Wauwil, dass Unbekannte gewaltsam in das Lebensmittelgeschäft «Pam» an der Dorfstrasse 3 einstiegen. Wie die Luzerner Polizei mitteilt, meldete er seine Feststellungen sofort der Polizei.

Dritter Täter auf der Flucht
Die drei Einbrecher konnten vor dem Eintreffen der Polizei fliehen. Doch ihre Spuren konnten sofort mit Polizeihunden aufgenommen werden. Bei der Nahfahndung konnten die zwei Männer durch die Polizeihunde aufgestöbert werden. Bei der Festnahme wurde ein Mann von einem Hund am Oberschenkel verletzt. Er befindet sich in ärztlicher Behandlung. Dem dritten Täter gelang die Flucht.

Die Einbrecher hatten für den Abtransport bereits vier Abfallsäcke mit Zigaretten vorbereitet. Bei den Festgenommenen handelt es sich um 33- bis 36-jährige Männer aus Armenien. Sie wurden in Untersuchungshaft versetzt. Ob die Festgenommenen weitere Delikte begangen haben, ist noch offen.

Richtiges Verhalten
Die Verhaftungen seien laut Luzerner Polizei auch der Aufmerksamkeit und dem richtigen Verhalten des Bürgers zu verdanken, der sofort die Polizei verständigte und sich nicht selbst in Gefahr begeben habe.

ana