Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WAUWIL: Gassmann tritt als Gemeindepräsidentin zurück

Vreni Gassmann tritt auf Ende Jahr als Gemeindepräsidentin von Wauwil zurück. Nach drei Jahren im Amt will die 61-jährige CVP-Politikerin einer nachfolgenden Generation Platz machen.
Vreni Gassmann tritt als Gemeindepräsidentin von Wauwil zurück. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)

Vreni Gassmann tritt als Gemeindepräsidentin von Wauwil zurück. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)

Im Jahre 2004 wurde Vreni Gassmann als Schulverwalterin in den Gemeinderat gewählt. Am 1. Januar 2011 hat sie das Gemeindepräsidium übernommen. Wie der Gemeinderat Wauwil am Freitag mitteilte, erwähnt Gassmann in ihrem Rücktrittsschreiben, dass die Jahre im Gemeinderat für sie eine lehrreiche und bereichernde Zeit gewesen sei. Die 61-jährige CVP-Politikerin habe ihre Aufgaben im öffentlichen Dienst all diese Jahre mit Freude und Engagement wahrgenommen. Laut Mitteilung erachtet Gassmann nun den Zeitpunkt als richtig, in der Gemeindeführung einer nachfolgenden Generation Platz zu machen.

Die Ersatzwahl hat der Gemeinderat auf den 12. Januar 2014 anberaumt. Wahlvorschläge für eine stille Wahl müssen bis spätestens am Montag, 25. November 2013, 12 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung Wauwil eintreffen.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.