WC-Anlage wird saniert

Am Franziskanerplatz wird von Montag bis Mitte September die WC-Anlage saniert. Die Sanierung ist Teil des Masterplans öffentliche WC-Anlagen der Stadt Luzern, der im März 2010 vom Grossen Stadtrat genehmigt wurde.

Drucken
Teilen
Das WC-Häuschen am Franziskanerplatz soll bis im September saniert werden. (Bild: Aleksandra Mladenovic / Neue LZ)

Das WC-Häuschen am Franziskanerplatz soll bis im September saniert werden. (Bild: Aleksandra Mladenovic / Neue LZ)

Die WC-Anlage am Franziskanerplatz wird aussen saniert, damit das Gebäude wieder ansprechend und benutzerfreundlich wird, wie die Stadt Luzern am Dienstag mitteilt. Die alten sanitären Einrichtungen im Innern werden entfernt und durch moderne WC-Module aus Chromstahl ersetzt. Die Sanierung wurde in Zusammenarbeit mit der Stadtplanung und der Denkmalpflege geplant. Der Charakter der Grünanlage und des WC-Häuschens bleiben bestehen. Damit die Anlage behindertengerecht wird, sind jedoch Anpassungen am Terrain nötig. Während der Bauzeit stehen zwei mobile Toilettenhäuschen zur Verfügung.

29 moderne und saubere WC-Anlagen

Der Grosse Stadtrat hat im März 2010 dem Masterplan öffentliche WC-Anlagen zugestimmt und einen Kredit von 2,5 Millionen Franken bewilligt. Vorgesehen ist, in der Stadt Luzern bis 2015 29 moderne, sichere und behindertengerechte öffentliche WC-Anlagen zu realisieren. Die Sanierung der Anlage am Franziskanerplatz gehört zu den im Masterplan aufgeführten Massnahmen.

2012 wurden bereits die neuen WC-Anlagen auf dem Bahnhofplatz und am Schweizerhofquai eröffnet. Zurzeit wird eine WC-Anlage auf der Lidowiese erstellt.

Weitere WC-Anlagen sind in Planung:

  • Vögeligärtli
  • Bramberg/Mariahilf/Musegg
  • Ruderzentrum Rotsee
  • Alpenquai Bootshafen

Seit 2010 haben sich die Rahmenbedingungen zum Teil verändert. Die Stadt prüft deshalb zurzeit, ob die weiteren noch zu realisierenden Massnahmen noch sinnvoll sind. Insbesondere wird die nicht befriedigende Situation rund um den Löwenplatz und das Löwendenkmal analysiert und nach praktikablen Lösungen gesucht. Die Stadt hat entschieden, über den Sommer beim Löwendenkmal als Sofortmassnahme zwei mobile Toiletten aufzustellen.
 

pd/nop