WEBCAM: Swissporarena: Webcam zeigt Bau-Fortschritte

Die ersten Betonelemente auf dem Boden der Swissporarena stehen. Und die Bau-Webcam ist auch eine temporäre Luga-Webcam.

Drucken
Teilen
Blick auf die Baustelle. (Bild Webcam Swissporarena.ch)

Blick auf die Baustelle. (Bild Webcam Swissporarena.ch)

Rund eine halbe Milliarde Franken werden bis zum Jahr 2013 auf der Allmend verbaut. Wie weit die Arbeiten sind, kann jederzeit live mitverfolgt werden. Während Bagger immer noch mit dem Aushub beschäftigt sind, installieren andere Mitarbeiter Betonelemente und dichten diese ab.

Auch Verkehrssituation zu sehen
Staut der Verkehr auf der Horwerstrasse? Auch über die aktuelle Verkehrssituation gibt die Swissporarena-Webcam Auskunft. Oder ob man an der Luga-Kasse in einer Schlange anstehen muss.

Wer zuerst auf die Webcam klickt, darf sie als Erster steuern. Die Steuerung der Webcam ist für Interessierte jeweils nur kurz möglich, damit die Kamera nicht zu lange von einer Person blockiert wird.

rem