Wechsel
Josef Felder wird neuer Verwaltungsrat der Musik-Hug-Gruppe

Im Verwaltungsrat von Musik Hug kommt es zur Stabübergabe. Zur GV im Juni wird der seit sieben Jahren amtierende VR-Präsident Kurt Sidler sein Amt an Josef Felder übergeben.

Merken
Drucken
Teilen

(stg) Unter der Ägide von Kurt Sidler hat sich das lokale Musikfachgeschäft Musikpunkt in wenigen Jahren zur grössten Gesellschaft im Musikinstrumentenhandel der Schweiz entwickelt, heisst es in einer Mitteilung des Unternehmens vom Mittwoch. Mit dem Nachfolger Josef Felder bleibe das Amt in Luzerner Hand.

Der abtretende Kurt Sidler.

Der abtretende Kurt Sidler.

Bild: PD

Kurt Sidler übernahm 2014 das Amt des Verwaltungsratspräsidenten der noch jungen Musikpunkt AG, welche aus dem Zusammenschluss der beiden Musikhäuser Lohri in Luzern und Gasser in Hochdorf entstanden ist. Kurt Sidler hatte vorher über Jahrzehnte als erfolgreicher Unternehmer in der Zentralschweiz gewirkt und zuletzt seine Haustechnik-Firma Herzog AG verkauft. Als aktiver Musikant und langjähriger Präsident der Feldmusik Luzern war er ebenfalls der Musik- und Kulturszene und insbesondere der Blasmusik stark verbunden.

Unmittelbar nach seinem Amtsantritt wurden die Weichen für eine Weiterentwicklung der Musikpunkt AG mit damals ca. 30 Mitarbeitenden und Filialen in Luzern und Hochdorf gelegt. Die Musikbranche stand wie der ganze Detailhandel vor grossen Herausforderungen und so gab es unter dem neuen Präsidenten nur eine Richtung: vorwärts. Dies gipfelte schlussendlich im Herbst 2017 in der Übernahme der Musik-Hug-Gruppe.

Diese Transaktion sorgte über die Branche hinaus schweizweit für Aufsehen. Auf einen Schlag wurde die Firma um Faktor sechs grösser, mit knapp 200 Mitarbeitenden und 12 Filialen in der deutsch- und französischsprachigen Schweiz.

Kurt Sidler gibt nun sein Amt zur nächsten Generalversammlung im Juni in jüngere Hände.

«Ich bin stolz auf die ganze Musik-Hug-Crew, die nun mit weiterem Elan die zukünftigen Herausforderungen packen und in eine weiterhin erfolgreiche Zukunft führen wird.»

Mit Josef Felder habe ein erfahrener Wirtschaftslenker für die Nachfolge als VR-Präsident gewonnen werden können. Josef Felder meint dazu:

«Ich freue mich, zusammen mit dem Verwaltungsrat und dem Management die nächste Phase der traditionellen Unternehmensgeschichte mitprägen zu dürfen.»
Neuer VR von Musik Hug: Josef Felder.

Neuer VR von Musik Hug: Josef Felder.

Bild: PD

Josef Felder leitete unter anderem zehn Jahre den Flughafen Zürich als CEO und arbeitet seit dreizehn Jahren als vollberuflicher Verwaltungsrat. Aktuell führt er Mandate als Verwaltungsrat bei Luzerner Kantonalbank AG, AMAG Group AG, Flughafen Zürich AG und weiteren. Josef Felder wohnt in Luzern. Die weiteren Verwaltungsratsmitglieder Erwin Steinmann, Peter Liembd und Adrian Lohri stellen sich an der GV zur Wiederwahl.

Zur Musik-Hug-Gruppe gehören die Detailhandelsstandorte, welche unter den Namen Musikpunkt, Musik Hug, Steinway Gallery und Kneifel geführt werden, sowie die Grosshandelsgesellschaft Musica Nova und die Mietfinanz AG.