Wechsel in der Parteispitze der Jungen Grünen Kanton Luzern

Die Jungen Grünen Kanton Luzern verzeichnen zwei Wechsel im Vorstand. Ausserdem teilt die Partei mit, dass sie eine Petition lanciert.

Merken
Drucken
Teilen
Mauro Schmid. (Bild: PD)

Mauro Schmid. (Bild: PD)

An ihrer Mitgliederversammlung haben die Jungen Grünen Kanton Luzern Janna Muff (18, Weggis) und Mauro Schmid (19, Luzern) neu in den Vorstand gewählt. Janna Muff arbeitet bei ihren Eltern auf einem Bio-Bauernhof und ist in einem Freiwilligeneinsatz bei der Pro Natura tätig. Später plant sie Soziologie und Politik zu studieren. Mauro Schmid studiert im vierten Semester Geografie an der Universität Bern. Nebenbei gibt er Velokurse für Pro Velo.

Janna Muff. (Bild: PD)

Janna Muff. (Bild: PD)

Grund für die ausserordentlichen Wahlen sind die Rücktritte von Lara Bischof (19, Adligenswil) und Linus Bürgi (19, Luzern).

Petition gegen den Klimawandel lanciert

Weiter teilen die Jungen Grünen Kanton Luzern mit, dass sie eine Petition lancieren: Von Stadt- und Grossstadtrat fordern sie, «die Klimakrise endlich als echte Krise zu behandeln und konkrete Massnahmen im Rahmen der städtischen Zuständigkeit zu ergreifen, damit die Stadt Luzern bis 2030 Netto Null Treibhausgasemissionen erzeugt». (pd/rt)

Der Link zur Petition befindet sich hier.