Wegen angekündigtem Parkplatz-Abbau: Vonarburg-Filiale am Luzerner Hallwilerweg ist geschlossen

Das Unternehmen hat die Nähmaschinen-Werkstatt nach Rothenburg verlegt. Stellen wurde keine abgebaut.

Drucken
Teilen
Die Ladenfläche am Hallwilerweg steht leer.

Die Ladenfläche am Hallwilerweg steht leer.

Bild: Zéline Odermatt (Luzern, 10. Juli 2020)

(std) Die Vonarburg-Filiale am Hallwilerweg in Luzern ist seit einigen Tagen leer. Darin befanden sich zuvor die Nähmaschinen- sowie die Reissverschluss-Werkstatt. Die Nähmaschinen-Werkstatt wurde Anfang Monat nach Rothenburg an den Buzibachring 1 verlegt, die Reissverschluss-Werkstatt in die Hauptfiliale an der Luzerner Alpenstrasse integriert.

«Grund für den Wegzug ist die geplante Aufhebung der Parkplätze am Hallwilerweg», sagt Jörg Schnider, Geschäftsführer der Vonarburg Voco AG. Die Stadt plant bekanntlich eine Umgestaltung des Pilatusplatzes. In Rothenburg verfüge man nun über zehn Parkplätze. «Unsere Werkstatt-Kunden wollen vor das Geschäft fahren und nicht die Nähmaschine vom Parkhaus her in die Filiale tragen», sagt Jörg Schnider weiter.

«Es ist zwar noch nicht klar, wie der Pilatusplatz künftig aussehen wird, doch so viele Parkplätze wie heute würden wir dort sicher nicht mehr zur Verfügung haben.» Der Wegzug sei schon lange geplant gewesen und habe keinen Zusammenhang mit der Coronakrise. Personal sei keines abgebaut worden.

Die Liegenschaft am Hallwilerweg gehört der Luzerner Pensionskasse. Wer das Lokal, früher bekannt als «Federer», von Vonarburg übernimmt, sei noch offen, heisst es auf Anfrage.