WEGGIS: Asylpavillon wird entfernt

Drucken
Teilen

Der Asylpavillon im Weiher wird im Sommer entfernt. Grund dafür ist das Ablaufen der befristeten Baubewilligung, wie die Gemeinde mitteilt. Auf dem Grundstück ist der Bau eines Gewerbegebäudes geplant. Erstellt wurde die temporäre Unterkunft 2013. Seither wurde der Pavillon von Frauen und Kindern, vorwiegend aus Eritrea, bewohnt. Ob er abgebrochen und entsorgt oder wiederverwendet werden soll, sei seitens des Kantons noch nicht entschieden, heisst es weiter. Die Gemeinde sucht nun für die zwei Frauen und die zwei Kinder, welche den Pavillon heute noch bewohnen, neuen Wohnraum in der Gemeinde Weggis. Hinweise können an das Sozialamt Weggis (041 392 15 60) weitergeleitet werden.

red