WEGGIS: Casino-Räuber nach neun Jahren gefasst

Im November 2003 wurde das Casino überfallen. Mit einer Beute von mehreren 10‘000 Franken konnten die Räuber flüchten. Über neun Jahre nach dem Überfall wurden die Täter nun ermittelt.

Drucken
Teilen
Das Casino in Weggis wurde 2003 überfallen. Mittlerweile existiert es nicht mehr. (Bild: Archiv/Neue LZ)

Das Casino in Weggis wurde 2003 überfallen. Mittlerweile existiert es nicht mehr. (Bild: Archiv/Neue LZ)

Am Freitag, 21.11.2003, wurde das Casino Weggis von drei Männern mit einer Pistole bewaffnet überfallen. Ein weiterer Mann fuhr ein Fluchtauto. Mit der Beute von mehreren 10‘000 Franken konnten Räuber und Fahrer damals flüchten.

Hinweisen auf mögliche Täter seien stets überprüft worden und hätten nun zur Ermittlung der Räuber geführt, wie die Luzerner Polizei am Montag mitteilt. Es handle sich um zwei 30-jährige Schweizer, einen 27-jährigen Bosnier und einen 28-jährigen Kroaten. Alle seien geständig und müssten sich nun vor Gericht verantworten.

Das Casino Weggis wurde im Jahr 2004 geschlossen.

pd/bep